Presse

luftbild header

 

 Maas1

 maas2

 

 

 

 Petry1

 Petry2

 

 

 

 WiJu1

 WiJu2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktion17

 

 

 

 

 

 

Buss Werk II 1

Buss Werk II 2

 

 

 

Schoen Scharf1

Schoen Scharf2

 

 

 

 

 

 

 

Thul

 

 

 

 

Bericht Besuch Roland Theis Foto 3

 

 

 

 

Minister Heiko Maas zu Besuch im WZB

Am 01. September besuchte eine Delegation um Bundesjustizminister Heiko Maas das Werkstattzentrum für behinderte Menschen in Spiesen-Elversberg, die sich über das Leistungsangebot des WZB informierten. Auf diese Weise konnte Herr Maas in seiner Funktion als Bundesminister bürgernah vielerlei Impressionen gewinnen. Zahlreiche persönliche Gespräche mit Mitarbeitern und Werkstattbeschäftigten trugen hierzu bei. „Im Spannungsfeld zwischen hohen Anforderungen und begrenzten Ressourcen, gelingt es unseren Mitarbeitern täglich aufs Neue, großartiges zu leisten. Diese Botschaft und die damit verbundene Emotionen können wir am besten im persönlichen Dialog vor Ort vermitteln. Daher danken wir sehr für das gezeigte Interesse“, so Thomas Latz, Geschäftsführer des WZB. Nach dem informativen Rundgang besuchte er noch das CFK, Centrum für Freizeit und Kommunikation und war auch hier von dem Leistungsumfang sehr beeindruckt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Der Bundestagsabgeordnete Christian Petry besuchte Werk II

 Der Bundestagsabgeordnete Christian Petry besuchte Werk IIAm 29.08.2017 besuchte der Bundestagsabgeordnete Christian Petry in Begleitung von Volker Weber (Bürgermeister der Gemeinde Marpingen) und German Eckert (Hauptbrandmeister der Gemeinde Marpingen) unser Werk in Urexweiler.Beim anschließenden Rundgang erhielt er einen Einblick in alle Bereiche. Herr Petry hatte auch die Gelegenheit, einzelne Vorgänge im Produktionsablauf selbständig zu tätigen. Er war überrascht, wie umfangreich das Spektrum der angebotenen Arbeiten ist.Abschließend konnte Herr Petry die Aussage von Herrn Latz, wie wichtig die Teilhabe von Menschen mit Behinderung am Arbeitsleben ist, nur bestätigen.

 

 

 

 

 

Projekttag der Wirtschaftsjunioren Deutschland im Johanna Ruppert Haus

 Am 28.07.2017 waren die Wirtschaftsjunioren Deutschland zu Besuch im Johanna Ruppert Haus.Die Wirtschaftsjunioren richten einmal im Jahr ihre „Academy Germany“ aus. Im Rahmen dieser Academy führen 24 junge motivierte Unternehmer und Führungskräfte an einem Tag ein ehrenamtliches Projekt durch.In nur 8 Stunden gelang es den Wirtschaftsjunioren zwei Projekte am Johanna Ruppert Haus durchzuführen. Sie bauten einen barrierefreien Zugang zur Grillhütte und eine Wohlfühloase aus Paletten-Möbel auf der Terrasse. Nach den Bauarbeiten organisierten die Wirtschaftsjunioren zudem ein Grillfest für die Bewohner des Hauses.Die Wirtschaftsjunioren sammelten Spenden um die Kosten des Projekts zu decken. Neben Geldspenden gab es auch einige schöne Sachspenden für die Bewohner.Kleinere Nacharbeiten, die am 28.07. nicht geschafft wurden, wurden dann von den Wirtschaftsjunioren Saarland am 20.08. fertig gestellt.Besonders schön war die Zusammenarbeit zwischen den Wirtschaftsjunioren und den Bewohnern. Alle Bewohner die Interesse an den Arbeiten hatten, konnten mithelfen und zum Gelingen des Projekts beitragen.Wir bedanken uns noch einmal recht herzlich auch bei den Helfern im WZB die uns bei der Durchführung dieses besonderen Projekts geholfen haben.

 

 

 

 

 

 

Tag des Schwimmens in Urexweiler

Im Rahmen des saarlandweiten „Tag des Schwimmens“ am 4. Juni stellte sich auch das Schwimmbad im Marpinger Gemeindeteil Urexweiler vor. Das WZB präsentierte sich den Besuchern des Familien-festes mit einem Infostand.

mehr....

 Uli Hübgen

 

Saarlandmeister im Fußball

Am 24. Mai 2017 fand in Lebach die Saarlandmeisterschaft der Werkstätten für behinderte Menschen im Fußball statt. Die 1. Mannschaft des WZB gewann den Titel und löste so das Ticket für die Deutschen Meisterschaften im September in Duisburg.

.....mehr

 

 

Special Run im Park

Am Samstag, den 6. Mai, führte Special Olympics Saarland in der Gustav-Clauss-Anlage in St. Ingbert den dritten Special Run durch. Die Veranstaltung fand im Rahmen des Parkfestes statt. Das WZB war mit insgesamt 13 Läufern und Walkern vertreten.

....mehr

Uli Hübgen

 

 

Neunkirchen für Alle

Der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen feiert 2017 sein 25-jähriges Jubiläum. Unter dem Motto „Neunkirchen für Alle – Wir gestalten unseren Landkreis“ protestierten zahlreiche Organisationen beim diesjährigen Aktionstag am 4. Mai für bessere Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderungen. Auch die WZB gGmbH und die Lebenshilfe Kreisvereinigung Neunkirchen e.V. waren bei der von der Aktion Mensch geförderten Veranstaltung vertreten.
....mehr

Uli Hübgen

 

 

 

Buswendehammer mit Haltestelle am Werk II

Anfang 2014 reiften im Werk II die ersten Gedanken um bei der Gemeinde Marpingen wegen einer direkten Busanbindung des WZB an den öffentlichen Straßenverkehr nachzufragen. Grund hierfür war der lange Fußweg unserer Werkstattbeschäftigten bei Wind und Wetter von den Haltestellen im Dorf bis zum Werk.

...mehr

Wolfgang Benedix

 

 

 

 

 

 

 

 

Besuch des Wendelinushofes in St. Wendel durch Nadine Schön (MdB) und Hermann Scharf (MdL) am 02.02.2017

Frau Schön und Herr Scharf informierten sich über Projekte auf dem Wendelinushof. Interessant war der Austausch mit dem Verwaltungsleiter Hans-Albert Dörr und Mitarbeitern im Hofladen. Frau Schön und Herr Scharf wurden über den derzeitigen Stand des Wendelinushofes informiert und konnten sich von der bisherigen Entwicklung überzeugen.
Über die anstehenden Projekte erhalten Frau Schön und Herr Scharf weiterhin Informationen und ein weiterer Besuch wurde nicht ausgeschlossen.

Hans-Albert Dörr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Sebastian Thul – MDL zu Besuch in Werk III

Am 14. Februar 2017 waren Sebastian Thul MdL, Heike Becker MdL-Kandidatin und Herr Höen zu Besuch in Werk III des WZB. Dort wurden sie von dem Geschäftsführer des WZB Thomas Latz, dem Produktionsleiter Thomas Philippi, sowie Eleonore Brach, Patrick Altmeier und Heribert Hammer vom WZB Werkstattrat begrüßt und ....mehr

 

 

 

 

 

  

Roland Theis zu Besuch im WZB

Am 12. Januar besuchte Herr Roland Theis MdL das WZB an mehreren Standorten, um sich über das Leistungsangebot des WZB zu informieren.
Auf diese Weise konnte Hr. Theis ...mehr

 

Kontakt

Werkstattzentrum für behinderte Menschen der Lebenshilfe gGmbH
Am Beckerwald 31 
66583 Spiesen-Elversberg
Tel: +49 6821/793-0
Fax: +49 6821/793-150
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Werkstattzentrum für behinderte Menschen der Lebenshilfe gGmbH

Am Beckerwald 31 • 66583 Spiesen-Elversberg

Tel: +49 6821/793-0 • Fax: +49 6821/793-150 • E-Mail: wzb@wzb.de